Maven artifact sources / javadoc download

Artifact sources resolution

Um mit Maven alle sourcen der verwendeten direkten und transitiven dependencies aufzulösen, wird folgendender plugin Aufruf verwendet:

[cc lang=’text’ line_numbers=’false’]mvn dependency:sources[/cc]

Nun muss man wissen, dass nach dem Aufruf im target Verzeichnis des entsprechenden Projektes ein cache-Ordner “dependency-maven-plugin-markers” erstellt wird. Dies verhindert ein erneutes auflösen der sourcen beim selbigen Aufruf.

Mit einem vorangehenden clean kann das dependency Plugin zu einem erneuten lookup gezwungen werden.

[cc lang=’text’ line_numbers=’false’]mvn clean dependency:sources[/cc]

Unter welchen Bedingungen der cache des plugins geleert wird ist mir nicht bekannt und aus der Dokumentation leider nicht ersichtlich.

Die oben gezeigten Befehle funktionieren nur, wenn der default classifier “sources” für die source artifacts verwendet wurde wie zum Beispiel hier: “junit-4.8.1-sources.jar”.

Einen ähnlichen Effekt kann man erzielen mit:

[cc lang=’text’ line_numbers=’false’]mvn dependency:resolve -Dclassifier=sources[/cc]

Hier wird allerdings kein cache im target abgelegt, die sourcen werden direkt ins lokale Repository geladen, ansonsten ist das Resultat dasselbe.

Artifact javadoc resolution

Mit dem folgeden Befehl werden alle javadocs aufgelöst.

[cc lang=’text’ line_numbers=’false’]mvn dependency:resolve -Dclassifier=javadoc[/cc]

Wieder unter der Vorraussetzung, dass der standart classifier -javadoc nicht verändert wurde.

Weiterführende Links

http://maven.apache.org/plugins/maven-dependency-plugin/sources-mojo.html

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *